Plocher
Home Nach oben

Home
Nach oben

Roland Plocher

Roland Plocher hat ein System gefunden, mit dem er Informationen auf Trägerstoffe überträgt. Hierbei wird z.B. die Sauerstoffinformation auf eine Aluminiumfolie übertragen. Die Alufolie wird in einen Kunststoffbehälter gesteckt, der dann z.B. in einem See versenkt wird. Der Sauerstoffgehalt im See fängt an zu steigen, und der See erholt sich sichtlich. Dies dauert mehre Wochen bis Monate.
Bei diesem System werden z.T. wahrscheinlich Prinzipien genutzt, die Wilhelm Reich entdeckt hat.
Wird eine bestimmte Information auf Quarzmehl übertragen und dann das Quarzmehl unter Gülle gemischt, stinkt die Gülle kaum noch, und sie wird nicht mehr plockig.

Das Plocher Energie System
Anstoß zum Umdenken
Mit Beiträgen zahlreicher Anwender und Wissenschaftler
Hrsg.: Ernstfried Prade
© 1993 ISBN 3-929771-00-4
Bio Energetik Verlag

Kybalion
(#Autor nicht angegeben)
(#Die Sieben Prinzipien der hermetischen Philosophie)
© 1908, 1981
akasha" Verlagsgesellschaft mbH, München
(# Kybalion wird im Buch "Plocher Energie-System" angesprochen)

Eine neue Harmonie zwischen Mensch und Natur
Der Erfinder Roland Plocher über die von ihm entdeckte und angewendete Lebensenergie und seine Erfahrungen mit der Schweiz
NOVALIS Nr. 8/9, 1993, Seite 6-15

Ist unsere Erde noch zu retten?
Das Plocher-Energiesystem weckt Hoffnung
Gisela Bongart & Martin Meier
Nicht gegen, sondern mit der Natur arbeiten"
Interview mit Roland Plocher
Magazin 2000, Nr. 95, Aug./Sept. 1993, Seite 8-13

Man nehme Luft und Quarzmehl
(# Plochers System)
natur, 7-93, Seite 108-113

Übertragung von Bioenergie auf Trägermaterial
Gesundes aufbauen statt Krankes zerstören
Inge Schneider
Jupiter-Journal, Nr. 3, Mai 1988, Seite 12-14

 

Mental - Ray möchte informieren. Kein Kommerz, keine Werbung !
28. Juli 2010 20:10:43 +0200