Der Tag Matthäus
Home Nach oben Zwischenschau

Home
Nach oben
Zwischenschau

 Inhaltsverzeichnis dieser Struktur

 

 

DER "TAG MATTHÄUS 24,30"

"Da wird das Zeichen des Menschensohns(Im Gegensatz zu den sich oft als"christlich" bezeichnenden Feinden Deutschlands waren es nicht diese, sondern die Deutschen, die das Zeichen des Kreuzes zum Hoheitszeichen gewählt hatten! (Ritterkreuz und ,Balkenkreuz'; das Kreuz, das "Zeichen des Menschensohns".) am Himmel erscheinen; dann werden alle Völker der Erde jammern und klagen, und sie werden den Menschensohn kommen sehen auf den Wolken des Himmels mit großer Macht und Herrlichkeit."

(Mt. 24,30)

 

Diese Formulierung : DER TAG MATTHÄUS 24.30, scheint eine Art Code - Bezeichnung für den erwarteten Tag des Endsiegs der Mächte des Lichts über die Mächte der Finsternis bei den Thule - Leuten gewesen zu sein. Ungewiß ist, ob es sich um eine reine Chiffre handelte, oder ob womöglich ein echter, tiefer Offenbarungsgehalt in jenem Vers des Matthäus - Evangeliums im NT gesehen wurde.

Die mit der Aussage verbundenen Vorstellungen lassen sich leicht entschlüsseln:

Wenn das "Zeichen des Menschensohns" - identisch mit dem deutschen Hoheitszeichen - machtvoll am Himmel über der Erde erscheint, dann werden natürlich "alle Völker" jammern und klagen (auch die zurzeit herrschenden "Neudeutschen" !), denn das Ende der alliierten Weltordnung ist gekommen, Kriegsgewinner und Kriegsgewinnler verlieren ihre Pfründe und müssen womöglich mit einem harten Strafgericht rechnen. Ob bei "auf den Wolken des Himmels" an die "UFOs" gedacht wurde, spielt dabei eine untergeordnete Rolle. Unsicher ist ferner, ob unter dem Code "Der Tag Mt.24,30" der rein irdische Sieg Deutschlands gedacht war - oder der kosmische Sieg des Neuen Zeitalters.

Mental - Ray möchte informieren. Kein Kommerz, keine Werbung !
28. Juli 2010 20:10:59 +0200