Hauptseite

Archiv

31.10.2006
Nahostkrieg
13.07.2006
Blitznachrichten
Newsletter
Kontaktformular
 

www.PSI-Korps.de

www.Mental-Ray.net

Post aus der Zukunft

Die Mental-Ray Redaktion hat seit längerer Zeit seltsame Kontakte zu einer Präsenz, welche sich selbst "Larriss Bohtun" nennt. So werden uns mehrfach und selbst für uns völlig überraschend auf rätselhafte Weise Briefe und Nachrichten, wie Botschaften zugespielt. Den Inhalt der Botschaften möchten wir unter der Serie  "Post aus der Zukunft" verfügbar machen und weisen darauf hin, es handelt sich dabei nicht etwa um Panikmache, sondern um die unabwendbaren Konsequenzen unseres Tuns und Handelns. Werten wir die unmißverständlichen Worte nicht als leere Drohung. In dem Kontext außerordentlich interessant ist die Tatsache, daß unser Freund Larriss offenbar 2008 wieder in DM rechnet! Ein versteckter und sehr ernster Hinweis auf den unmittelbar einsetzenden Beginn des Zusammenbruchs?

Fazit:

"Wenn das Kamel aus dem Rhein säuft"

Hier nun die Originalmitteilung aus unserer  www.mental-ray.net Seite, Meldung Nr. 131. 

(1. Nachtrag in eigener Sache:, Stand 27.10.2006 12:10 Uhr: Der Eintrag Nr. 131 ist in unserer Datenbank ohne unser Zutun erschienen und nun plötzlich wieder entfernt worden. Die Sortierungsfolge nach Chronologie wurde dabei gänzlich ignoriert. Kaum 60 Minuten später, war der Eintrag verschwunden, inhaltlich konnte jedoch die Mental-Ray Redaktion den Originaltext in vollem Umfange retten.
2. Nachtrag, Stand 27.10.2006 13:22 Uhr: Der entfernte Eintrag Nr. 131 ist unter Nr. 132 fehlerkorrigiert wieder erschienen. Unser Eintrag Nr. 129 mit der Übschrift "Problemlösung ist dagegen verschwunden. Hier der nun (hoffentlich) beständige Eintrag Nr. 132: 
www.mental-ray.net)

Kriegsende (Stand: 26. Oktober 2006 0:00 Uhr)

Die Waffen schweigen, der Krieg ist zu Ende. Auf dem speziell für gefallene deutsche Soldatinnen und Soldaten angelegten Friedhof bei Bonn, werden die letzten von 3.500 Bundeswehrangehörigen beigesetzt. Etwa 500 gelten noch als vermisst. Nach einem langen sinnlosen und verlustreichen Krieg hat die Nato kapituliert und mit den verbliebenen Resteinheiten Afghanistan verlassen. Dies war möglich, weil die seit 2008 im Amt befindliche neue Deutsche Regierung in langen und zähen Verhandlungen Zugeständnisse machte, die u.a. den Islam als 1. Staatsreligion im Grundgesetz verankerten.
Zudem sind zum Bau neuer Moscheen rund 200 Millionen DM vorgesehen.
Durchgesetzt von islamischen Unterhändlern, deren Entgegenkommen auch daraus bestand, den landesweiten Terror, zumindest vorübergehend zu beenden.
Die Bundeswehr wurde nach bisher unbestätigten Meldungen in die
"Islamische Armee der Gerechtigeit" umbenannt.
Eine Stellungnahme aus den USA, die sowohl den Krieg gegen den Irak und den Iran verloren, liegt bis zur Stunde noch nicht vor.
Ich erwarte weitere Informationen aus Frankreich und England.
Sobald das Jahr 2009 erreicht ist, melde
n ich mich aus der Zukunft wieder.
Bis dahin verbleiben ich
mit freundlichen Grüßen
Larriss Bohtun

 

Impressum

Impressum und wichtige Hinweise

Kontakt