Hauptseite

Archiv
18
.04.2007
08.03.2007
27.12.2006

31.10.2006
Nahostkrieg
13.07.2006

Blitznachrichten
"UFO"-Sichtungen
Newsletter
Kontaktformular


Blitzumfragen

www.PSI-Korps.de

www.Mental-Ray.net

Themen    Archiv 18.04.2007    Blitznachrichten  Mental-Ray.net

 

AbGem8!
Der Klub der toten Hoffnung.

Suchfo

Die „Kirche von unten“ die „Diktatur der Globalverbrecher“ von oben, garniert mit „Attacken“ von scharfem Feuersenf. So wird dem deutschen Michel die schwere G-8-Kost schmackhaft gemacht.

Der Angriff auf die Geschmacksnerven des Volkes ist perfekt. Das Verfallsdatum des belegten Brötchens oder „engleutsch“ gesprochen  des „Sandwich der Demokratie“ ist längst abgelaufen und die Hoffnung auf die erbetenen Ergebnisse schmilzt wie Butter in der Sonne dahin.

Die aktuelle Tagesordnung für den heute beginnenden Luftpumpengipfel sieht von 9 bis 18 Uhr die Ankunft der erwarteten Gäste vor. Ein straffes Programm, das den Beteiligten wahrlich schwerste körperliche Arbeit und höchste Konzentration abverlangen wird. Nach der Ankunft dann vielleicht noch schnell ein „Familien-“photo fürs Verbrecheralbum und ein wenig Palaver für die Meute, die ja sonst vergeblich gewartet hätte.

Aber die Sorge um das Klima teilen wirklich alle, die Merkel meint das Wetter, der Bush das Betriebsklima und die Meute die friedfertige Atmosphäre im familiären Ambiente. Schön, das man sich getroffen hat, am besten in der Mitte und dann ab durch dieselbe.

Merkels Wunschtraum auf wichtige Ergebnisse dagegen ist schon im Vorfeld zerplatzt, denn Bush streicht brav weiter die Mittel für den „Klimaschutz“ zusammen und spielt sich zum großen Oberzampano auf. Auch verständlich, denn diese Gelder flossen ja in die heiße Luft, welche die Pumpen zum Gipfel reichlich produzieren müssen.

Die Mutter aller Luftpumpen alias Merkel avanciert sogar zum Blasebalg und gebärt am 07. Juni auf dem Gipfel  bereits die nächste Generation, die Gemeinschaft „J-8“. Hat jemand eine Ahnung, welchen Sinn  das macht? Soll die Jugend etwa das Lügen und betrügen von ihren Zieheltern lernen? Böse Welt, nicht? Wer lehrt denen dann Anstand, Moral und Wahrhaftigkeit? Wer bitte?

Das Volk sieht niemanden, der diese Lehre erteilt. Geht ja auch nicht so einfach, denn das Volk müsste dazu in den Spiegel schauen.

Welches Ziel also wird erwartet? Wir sind ehrlich und meinen genau ein einziges, nämlich keines! Kein positives. Nur Kosten und ein paar Tonnen Geschmacksnerven. Das große Stelldichein der Gesinnungsschergen ist sprichwörtlich für die Katz’.

Die „Arbeitssitzungen“ bringen keinerlei Fortschritt in die richtige Richtung, weder in Sachen globalem Umweltschutz, noch in Bezug auf ehrliche Lösungen für die Länder der Dritten und Vierten Welt.

Alles schon von den Sherpas abgemacht. Das muss man allerdings dem Volk nur besser verkaufen und die nicht vorhandenen Ergebnisse als Erfolge tarnen. Also möglichst viel Persil zum Reinwaschen der befleckten weißen Westen der Damen und Herrn. Und bitte schön viel heiße Luft zum Trocknen.

So aufgeblasen wirken die G-8 wie eine riesige Fata Morgana. Und aus dem Äther blasen uns die Medien den gesammelten Schwachsinn um die Ohren und werden in Sondersendungen den Einheitsbrei solange aufkochen, bis auch das letzte Opfer vor der Mattscheibe weich gekocht ist. Danach bekommen alle G-8eten ihren Persilschein und dürfen weiter das tun, was sie am besten können, nämlich nichts.

Alles Schau und Gaukelei! Alles Betrug am Volk, das dieses Schmierentheater wahrlich nicht verdient hat. Jeder Zirkus wäre sinnvoller und ehrlicher, zumindest, wenn es ums Unterhalten geht. Da weiß man dann von Anfang an, was man hat, ob mit Persil oder ohne.

G-8 als globale Nullnummer. Gut, es ist eine schwarze Null, bei rot wäre sie wohl im Minus. Und die Erde muss sich eben mit dem Aufheizen noch etwas gedulden, bis ein neuer Konsenz, vielleicht dann erfolgreicher, gefunden wurde. Bis jener aber erreicht ist, wird uns längst die nächste Eiszeit einholen. Oder bis dahin sind die Dinosaurier auferstanden und längst wieder ausgestorben.

Fazit: Der „Luftpumpen Arward 2007“ gebührt G-8!

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 
 

Impressum und wichtige Hinweise

Kontakt