Hauptseite

Archiv
18
.04.2007
08.03.2007
27.12.2006

31.10.2006
Nahostkrieg
13.07.2006

Blitznachrichten
"UFO"-Sichtungen
Newsletter
Kontaktformular


Blitzumfragen

www.PSI-Korps.de

www.Mental-Ray.net

Themen    Archiv 18.04.2007    Blitznachrichten  Mental-Ray.net

 

Sieben.
Pläne für den 07.07.07?

 

Suchfo
Was sind die Pläne der Schwarzen
                 Agenda für Morgen den 7. Juli 2007

Nachdem mir Informationen aus mehren Quellen zu Teil wurden, bin ich überzeugt, dass die Reptile Rasse für Morgen bestimmte Attentate im Sinne hat, welche sie auch durchzuführen gedenkt, davon bin ich jetzt überzeugt. Komme was will, ein solches Datum, mit solchen Zahlen, kann die Schwarze Elite auf keinen Fall ohne eine größere Katastrophe verstreichen lassen.

In welchem Ausmaß die geplanten Attentate von den positiven Mächten verhindert werden können und wie viel man aus strategischen Gründen mit Absicht zulassen wird, bin ich mir nicht sicher. Dies wird sich ja in Kürze feststellen.

Was könnte man für Samstag geplant haben:

Man hat vor riesige Erdbeben  mittels künstliche  Explosionen zu verursachen, für diesen Zweck hatte man schon vor einiger Zeit in gewissen Tiefen auf 4 verschieden Stelle der Erde je eine Spezialbombe - welch eine Explosionskraft von 100 Atombomben hat - verankert. Man hat vor diese Bomben zur gegebener Zeit durch Fernzündung hochgehen zu lassen.

Diese Bomben sind auf folgenden Stellen gelagert:

Eine ist unter Heifa in Israel; die zweite in Zentralafrika in der Nähe von Kilemantscharo (aber nicht am Berg) ; die dritte in einem versteckten Tal zwischen New York State und Colorado und die vierte in einem Observatorium in Chile. Was ich zusätzlich noch herausgefunden habe, man plant in unterirdischen Gemächern am "Big Aple" Manhattan New York City etwas Ähnliches.

Die Reptoids erhoffen sich mit dieser Tat ein riesiges Durcheinader zu bewirken  und einen Grossteil der Menschlichen Rasse zu vernichten.
Diese Schwarze Elite hat sich gegenwärtig auf die kleine Inselgruppe von Saint Thomas östlich von Puerto Rico zurückgezogen, weil man seit Jahren durch sehr genaue wissenschaftliche Forschung festgestellt hat, dass die Luftströmung in dieser Gegend am wenigsten Radioaktivität  im Falle des oben angeführten Szenario- aufweisen würde. Auch sonst soll diese Inselgruppe in jeder Weise auf sicherem Boden liegen. Deshalb kann man dort die luxuriösesten und teuersten Häuser der Welt finden. die Hauptoperationsstätte
in dieser Gegend liegt auf der kleinen Insel "Cueba".

Ich kann nur hoffen, dass es auch stimmt, das die positiven Mächte über alles genau informiert sind und die entsprechenden Maßnahmen treffen werden.

Sie hören von mir auf alle Fälle bald wieder!

Mit heiligen Gruß  Ihr Weißer Wolf
 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 
 

Impressum und wichtige Hinweise

Kontakt