Der Coup...   geht weiter...

A propos : Wer ist hier bei wem zu Gast ???
Nennt man das Toleranz oder ist das nicht doch eine freche Provokation ?
Urteilen Sie nach Plakat 1 und Plakat 2 selbst !
 

Wo stehen wir ? Wohin gehts weiter mit uns ?
Wenn auch Sie dieses Frage für sich beantworten möchten, wir können Sie an die Hand nehmen und wir führen Sie in eine gänzlich neue Bewußtseinsebene.

Der Coup ist auch der Titel einer auf zukünftige Entwicklungen gerichteten Dokumentation aus Sicht eines unabhängigen Beobachters. Nichts Besonderes, sollte man meinen. Jedoch haben die Autoren und die in ihrem Umfeld Tätigen beste Referenzen vorzuweisen.

Sie sind nämlich des öfteren Gäste bei einer staatlichen Organisation, welche mit Argusaugen jeden Schritt der Betroffenen akribisch überwacht.

Fast könnte man meinen, Luzifer persönlich hätte sein allsehendes Auge auf diesen bestimmten Personenkreis geworfen. Aber Luzifer war es nicht, der hat heuer ganz andere Aufgaben.

Nachdem diese Gruppe nun aber richtigerweise erkannt hat, daß diese kraft jeder einzelnen Person, ebenso wie Sie, liebe Leser, der Staat sind, konnte nun auch folgerichtig festgestellt werden, daß der Staat auch beschützt werden muß, auf daß wir alle beschützt sind.

Aus diversen aktuellen Anlässen, vor welchen stets im Voraus Hinweise gesammelt werden konnten und an die Zuständigen mit der Maßgabe, Maßnahmen zur Prävention einzuleiten, konnte die aus den Autoren sowie aus deren Umfeld stammenden Personen bestehende Gruppe die freundlichen Einladungen schlicht nicht ablehnen.

Leider wurden in der Vergangenheit diese eminent wichtigen Hinweise ignoriert und es mußte leider festgestellt werden, daß diese eben nicht unberechtigt waren. Das Interesse konzentriert sich nun auf weitere Hinweise, welche sich auf Zukünftiges beziehen.

Wir werden sehen.

Ein brennendes Interesse an dem Gesamtwerk "Der Coup" kann keineswegs geleugnet werden. Das starke Interesse der Öffentlichkeit ist dem Werk bereits in den ersten Kapiteln zuteil geworden.

Undank ist jedoch der Welten Lohn. Also sollen nun die bereits vorliegenden unveröffentlichten und hochbrisanten Teile im Rahmen eines Gesamtwerkes "Der Coup" verlegt werden. Die Vorarbeiten sind abgeschlossen, das Interesse rege.

Sollten Sie, liebe Leser Interesse haben, ein solches Buch zu verlegen und somit mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit Ihre Popularität werbewirksam steigern zu wollen, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an webmaster@mental-ray.de . Bitte versenden Sie Ihr Gebot per Mail mit der Option "Lesebestätigung", damit Sie sicher wissen, wann Ihre Nachricht von uns bearbeitet wird. Dies, um Schelmen das Handwerk zu legen, welche E-Nachrichten zunächst von Spezialisten auf versteckte Hinweise untersuchen lassen und sie uns somit unberechtigterweise vorenthalten.

Es sei hiermit ebenfalls angemerkt, daß Ergebnisse unserer Tätigkeit als Datenvagabund auch Ihnen zuteil werden können. Dies und Näheres erfahren Sie auf individuelle Anfrage.

Es grüßt Sie, Ihre Mannschaft um den Coup.